ZW3D

Wie werden ZW3D CAD/CAM-Lösungen in der Automobilindustrie verwendet?

July 14, 2021     ZW3D Automobilindustrie

Haben Sie sich jemals über die Kosten eines Konstruktionsfehlers in der Automobilindustrie gewundert? Wie wäre es mit 125 Millionen Dollar Strafschadenersatz im Jahr 1978, mit über 1,5 Millionen Rückrufen und einem schwer angeschlagenen Ruf? Das war die Geschichte des Pinto-Designfehlers von Ford.

 

Eine der Lehren aus dieser Geschichte ist, wie entscheidend Präzision und Genauigkeit bei dem Design der Automobilkomponenten sind. Es ist kein Geheimnis, warum Automobilhersteller heute CAD/CAM-Lösungen während des Konstruktionsprozesses benutzen, denn es gibt keinerlei Spielraum für Fehler. Eine einzige Abweichung bei Daten oder Abmessung kann schon Fehler bei einem Auto erzeugen.

 

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit den Unterschiede zwischen einem CAD- und CAM-Paket und wie die CAD/CAM-Lösungen von ZW3D für die Automobilindustrie von Vorteil ist.

 

 

 

Was ist CAD und CAM?

 

CAM, was für computer-aided-manufacturing(computergestützten Design) steht, bezeichnet die Verwendung der von einem Computersystem eingesetzten Software, um Anweisungen präzise an eine Werkzeugmaschine zu übertragen, die wiederum die Anweisungen zur Herstellung von hochwertigen Maschinenteilen verwendet.

 

Anderseits ist Computer-aided-design (CAD) der Prozess der Verwendung der Softwareprogrammen, um ansprechende Designs von Werkzeugen, Anlagen und Strukturen zu erstellen.

 

CAD-Software hilft bei der Erstellung und Visualisierung sowohl von 2D-Skizzen als auch von 3D-Modellen und wird oft als Teil des Maschinenproduktionsprozesses eingesetzt.

 

 

Die Unterschiede zwischen CAD und CAM?

 

Es ist nicht unüblich, dass CAD und CAM miteinander vermischt werden, aber es ist notwendig, den Unterschied zwischen diesen beiden zu verdeutlichen.

 

Während CAD der Prozess ist, der die Umwandlung von Konzepten oder Ideen in visualisierte Designs mithilfe eines Computersoftwarepakets beinhaltet, geht es bei dem computer-aided-manufacturing darum, diese Design-Ideen in physische Produkte umzuwandeln, indem Fertigungsprozesse durchgeführt werden.

 

Aber lassen Sie uns darauf hinweisen, dass sich diese beiden Formen von Computertechnologien zwar unterscheiden mögen, aber im Laufe der Zeit aufeinander angewiesen sind.

 

CAM stützt sich auf die Geometrie und die Abmaße des Computer-aided-design, um Pfade auf Bauteilen zu erzeugen, die schließlich gefertigte Bauteile der Anlage erzeugen. Es ist grundsätzlich der nächste stattfindende Fertigungsprozess nach Abschluss des Designs. Beide Prozesse (CAD und CAM) müssen in einer synchronen Reihenfolge erfolgen, bevor die Herstellung eines Bauteils einer Maschine erfolgen kann.

 

Was können die CAD- und CAM-Systeme von ZW3D für die Automobilbranche leisten?

 

Nachdem wir die Nützlichkeit der CAD- und CAM-Technologie für den Fertigungsprozess erläutert haben, gehen wir nun auf ein Softwarepaket ein, das diese beiden Innovationen für die Erstellung von Produkten nutzt. ZW3D ist eine integrierte CAD/CAM-Lösung, die sich um den gesamten Fertigungsprozess kümmert. Vom anfänglichen Produktdesign bis hin zu den abschließenden Bearbeitungsvorgängen.

 

Zuvor haben wir die Komplexität des Produktdesigns in der Automobilindustrie und die Notwendigkeit von Genauigkeit und Präzision im Fertigungsprozess angesprochen. ZW3D nimmt die Herausforderung an und bietet noch viel mehr.

 

Hier sind einige der Punkte, bei denen ZW3D in der Automobilindustrie von unschätzbarem Wert ist;

 

Bereitstellung von innovativem Produktdesign: ZW3D bietet der              Automobilindustrie eine bessere Möglichkeit der Schaffung einzigartiger Produktentwürfe, des Designs und der Simulation. Es ermöglicht die Maximierung von Designs durch den Einsatz von Solid-Surface-hybrid-Modellierung. ZW3D unterstützt auch die parametrische Modellierung und die direkte Bearbeitung von Design, wodurch die Arbeit einfacher und schneller wird und Gefahren im Zusammenhang mit Abweichungen und Fehlern bei der Konstruktion von Bauteilen abgewendet werden.

 

Detailliertes Spritzgießen: ZW3D ist sich der Notwendigkeit von Details bei dem      Design vom Spritzgusswerkzeugen bewusst und verfügt über mehrere Werkzeuge, die auf die Erstellung kritischer Komponenten ausgerichtet sind. Zum Beispiel sorgt das Formenbaumodul dafür, dass Trennlinien entweder automatisch oder manuell erstellt werden, um die Effizienz beim Abformen zu optimieren.

 

Effiziente Bearbeitung: Mit ZW3D werden die Bearbeitungsvorgänge verbessert. Zunächst einmal unterstützt dieses CAD/CAM-System das Mehrachsen-Fräsen (3, 4 und 5 Achsen-Fräsen), was zur Verbesserung der Produktionsqualität und -präzision von Automobilkomponenten beiträgt und außerdem viel Zeit bei der Bearbeitung spart. 

 

Die Einbeziehung von Bearbeitungsfaktoren wie z. B. Spanbreite, Vorschub, Spindelgeschwindigkeit, Schnittgeschwindigkeit, Vorschub pro Zahn und Zustellung - hilft, die Bearbeitungskapazität zu erhöhen und dadurch die Effizienz zu verbessern.

 

Was sind die Vorteile für den Einsatz von ZW3D CAD/CAM-Lösungen in der Automobilbranche?

 

ZWSOFT, der Hersteller von ZW3D, versteht die Natur der Automobilindustrie und weiß, wie sehr sie nach innovativen Wegen sucht, um ihre Operationen zu rationalisieren und Kosten zu sparen. Aus diesem Grund haben sie viel Zeit in Forschung und Entwicklung investiert, um CAD/CAM-Lösungen zu entwickeln, die sich von anderen abheben.

 

Einige Vorteile, welche die Beschäftigten der Automobilindustrie durch die Verwendung von ZW3D CAD/CAM-Lösungen erhalten, sind;

 

Kürzere Lernkurve: Das ZW3D-Team ist sich der Wichtigkeit der Benutzererfahrung bewusst und hat deshalb eine Software mit einer sehr vertrauten und intuitiven Benutzeroberfläche entwickelt, die es sowohl Anfängern als auch Experten leicht macht, Designvorgänge nahtlos auszuführen. Alles, von der Werkzeugauswahl, der Dateiverwaltung bis hin zur Design-Visualisierung, ist einfach zu bedienen, außerdem ist die Software sehr schnell, was die Produktivität steigert.

 

Hocheffiziente Schruppstrategien: ZW3D bietet innovative Technologien für das Hochgeschwindigkeits-Schruppen, die den Metallabtrag während der Bearbeitung beschleunigen, was wiederum die Zeit bis zum Abschluss des Bearbeitungsprozesses verkürzt und die Betriebskosten für Automobilunternehmen senkt. Ein typisches Beispiel ist das Modul Volumill™ von ZW3D, mit dem optimierte Werkzeugwege erstellt werden können, was bis zu 80 % Einsparungen bei der Bearbeitungsdauer ermöglicht. Außerdem führt das effiziente Schruppen von ZW3D zur Nutzung der vollen Länge der Schneidfläche, was die Lebensdauer des Fräsers verlängert.

 

Leistungsstarkes Drehen: ZW3D unterstützt verschiedene Bearbeitungsoperationen wie Schruppen, Schlichten, Einstechen, Gewindeschneiden, Planen und Bohren für Drehteile, und diese Operationen können entweder intern oder extern sein. Alle diese Operationen führen zu stärkeren Schneidkanten und Oberflächengüten. Außerdem wird dadurch die Produktivität des Fertigungsprozesses verbessert.

 

Der Wettbewerb zwischen den Beschäftigten und die Notwendigkeit, die Betriebskosten zu senken, um profitabel zu bleiben, sind der primäre Katalysator für Innovationen in der Automobilbranche. Im Zentrum all dessen stehen CAD/CAM-Lösungen und wie sie den Fertigungsprozess effizienter machen.

 

Für alle Teilnehmer, die eine robuste und dennoch einfache CAD/CAM-Lösung für ihren industriellen Bedarf suchen, ist ZW3D aufgrund seiner relativ geringen Kosten und seiner Anpassungsfähigkeit für die spanende Fertigung die perfekte Wahl.

 

Für weitere Informationen über unsere anderen Dienstleistungen, besuchen Sie jetzt die Website.

 

© 2021 ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou) Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz-Bestimmung.

Alle hier erwähnten Warenzeichen gehören ihren jeweiligen Inhabern.

For your better experience on our website and the display of relevant information, cookies will be used. Learn More