Happy CADing mit ZWCAD: Wie entwirft man eine sichere Terrasse?

January 10, 2021     ZWCAD

0.png


Ein idealer Ort für Ihre Freizeit? Ich würde Ihnen eine hölzerne Terrasse empfehlen, auf der Sie die Sonne, den Vogelgesang, Grillpartys usw., im Freien, aber direkt neben Ihrer Wohnung genießen können. Heute möchte ich Ihnen ein paar Tipps und Tricks für das Design einer sicheren Terrasse geben. (Laden Sie das Design-Kit hier herunter)


Im folgenden Artikel wird das ganze Verfahren, einschließlich Vorbereitungen, CADing, Auswahl des Materials und Zeichnung erzählt. Dazu steht für Sie ein Tutorial-Video bereit, damit Sie den Designprozess besser verstehen können. Auch am Ende des Artikels wartet eine Überraschung auf Sie!



Bevor Sie anfangen


Um eine sichere Terrasse zu bauen, die der Probe der Zeit und dem schlechten Wetter gut widerstehen kann, müssen Sie viele Faktoren in Betracht ziehen, z.B. als Erstes den Erhalt der Baugenehmigung. Stellen Sie sicher, dass der Boden, auf dem die Terrasse gebaut wird, geeignet ist, denn das könnte die Achillesferse sein. Auch wenn wir uns heute nicht auf solche Überlegungen konzentrieren, müssen Sie dennoch Gewicht darauf legen.


Die Planung vorbereiten


Vor der Konstruktion sollten Sie zunächst die Planung Ihres Hauses und dessen Umgebung erstellen. Eine solche Draufsicht hilft Ihnen dabei, die Position und die Grundform der Terrasse zu bestimmen.


1.jpg


Abb.1 Eine Planung des Hauses und der Umgebung für die Bestimmung des Standorts der Terrasse


Dann können Sie mit dem Outlining beginnen. In dieser Phase sollte die praktische Anwendbarkeit zuerst überlegt werden. Wenn der Boden merklich uneben ist, können Sie eine mehrgeschossige Terrasse in Erwägung ziehen.


2.jpg


Abb. 2 Die Grundform der Terrasse wird die Basis des Entwurfs sein


Danach sollten Sie die einzelnen Linien auf der Terrasse zeichnen, um die Platzierung des Holzes zu zeigen. Hier ist ein Hinweis: Fügen Sie Ihrem Design Bemaßungen hinzu! Dann können Sie die Funktion Super Hatch für realistische hölzerne Maserung verwenden, damit die Zeichnung anschaulicher wird.


3.jpg


Abb.3 Super Hatch macht die Planung realistisch


Gehen wir weiter. Jetzt sollen wir das Layout der Stützpfeiler schaffen. Im Gegensatz zu einem Gebäude ist eine hölzerne Terrasse relativ leicht und die Pfeiler müssen nicht sehr groß sein. Trotzdem müssen Sie die bewegliche Belastung der Terrasse berücksichtigen, daher beträgt der Abstand zwischen zwei Pfeilern normalerweise etwa 3 bis 4 Meter.


Wie können diese schneller erstellt werden? Mittels der nützlichen Array-Funktion können Sie es in nur zwei Schritten erledigen (Erfahren Sie mehr über ARRAY!). Wählen Sie zunächst die Pfeiler als Basisobjekt aus. Dann setzen Sie auf der X- und Y-Achse die Abstände.


4.jpg


Abb. 4 Pfeiler können mit ARRAY schnell gesetzt werden


Konstruktion des Aufrisses


Da alle Planungen vorbereitet sind, wechseln wir jetzt in eine andere Ansicht. Ein Aufriss zeigt vor allem die Höhenunterschiede der Terrasse und deren Geländer. Normalerweise sollte die Terrasse niedriger als der Boden des Hauses sein, sodass das Wasser bei starkem Regen nicht ins Haus fließen kann. Bezüglich der Geländer wird eine Höhe von 1 Meter empfohlen.


5.jpg


Abb. 5 Die Höhenunterschiede der Terrasse und der Geländer sind mittels eines Aufrisses leicht zu erkennen


Auswahl der Materialien


Puh—Wir haben das Design geschafft! Behandeln wir nun die für die Terrasse geeigneten Materialien. Die Wahl des richtigen Bauholzes ist für die Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Terrasse entscheidend. Antiseptische und insektenresistente Hölzer sind ideal. Abhängig von Ihrem Budget können Sie die haltbaren, aber teuren Hölzer wie Rote Zeder oder die relativ haltbaren, aber kostengünstigen Hölzer wie Campherwood wählen.


6.jpg


Abb. 6 Die Wahl des richtigen Bauholzes ist entscheidend


Neben dem Holz sollten Sie besonders auf die Befestigungselemente achten. Heutzutage werden Schrauben gegenüber Nägeln bevorzugt, da sich mit der Zeit lockern können. Jedoch sind nicht alle Schrauben stark genug für die äußere Umgebung. Deshalb schlage ich Ihnen vor, rostfreie Schrauben zu wählen. Auch wenn Sie sich für behandeltes Holz entscheiden, sind Befestigungsmittel, die von den Chemikalien kaum beeinträchtigt werden, ideal.


7.jpg


Abb. 7 Rostfreie Schrauben, die von den Chemikalien kaum beschädigt sind, sind ideal


Das Layout ausdrucken


Endlich ist es Zeit das Layout zu erstellen. Zuerst sollten Sie Ihr Schriftfeld im Layout-Bereich einfügen, damit alle Beteiligten die notwendigen Informationen überprüfen können, wie z.B. die Materialien und die Größe. Dann stellen Sie die Papierformate im Page-Setup-Manager ein. In diesem Fall ist meiner Meinung nach A3 genau richtig. Schließlich können Sie mit dem Befehl VPORTS Ansichtsfenster generieren und das Layout organisieren.


8.jpg


Abb. 8 Das fertige Layout für Überprüfung durch die Bauunternehmer


Letztendlich ist das ganze Design fertiggestellt und Sie können es mit dem lokalen Bauunternehmer besprechen. Es ist doch gar nicht so kompliziert, eine Terrasse selbst zu entwerfen, oder? Mit einem handlichen CAD-Programm wird es noch einfacher. Probieren Sie das neuesten ZWCAD mit einer kostenlosen 30-Tage-Testversion aus!


Übrigens können Sie auch Ihre Arbeit mit uns per E-Mail teilen, um eine kostenlose 1-Jahres-Lizenz als Belohnung zu erhalten!


Ads_banner_ZWCAD_2021_728x90_博文配图.jpg


Ryan Huang

Architect and Designer

© 2021 ZWSOFT CO., LTD.(Guangzhou) Alle Rechte vorbehalten. Datenschutz-Bestimmung.

For your better experience on our website and the display of relevant information, cookies will be used. Learn More