6 Tricks von ZW3D 2019 CAM für bessere Effizienz konstruktiver Modellierung

Schnell-Link

Vorschläge

ZWorld 2021 to be Held Online, First Time Ever

Vollständige Kundenstimme

6 Tricks von ZW3D 2019 CAM für bessere Effizienz konstruktiver Modellierung

Zusammenarbeit 2019-08-21 09:25:00

GUANGZHOU, CHINA: 21. August, 2019 - ZW3D 2019 SP hat zahlreiche neue Features und Verbesserungen bekommen. Im vorherigen Artikel haben wir bereits die versteckten Verbesserungen im ZW3D 2019 veröffentlicht. Und heute werde ich Ihnen die Highlights zeigen, die Sie in CAM nicht so einfach entdecken können.

 

DE-ZW3D 2019 SP.jpg

 

1. Übergang der Ecke für 2-Achsen Operation

 

In ZW3D 2019 wurde die Bogensteuerung hinzugefügt, um den Werkzeugpfad der Konturen um die Ecken-Konturen zu optimieren. Im Vergleich zu ZW3D 2018 ist die in ZW3D 2019 erstellte Werkzeugbahn an den Ecken abgerundet, wie es in der folgenden Abbildung dargestellt wird.

 

Figure-1.-The-comparison-of-the-tool-path-of-contour-corners-.jpg

Abb .1 Der Werkzeugbahnen-Vergleich bei den Ecken-Konturen

 

Diese verrundeten Werkzeugbahnen können die Lebensdauer des Werkzeugs verlängern, den Bearbeitungsprozess reibungsloser machen, und die Qualität bedeutend verbessern.

 

Sie möchten einen Benutzerradius einstellen? In ZW3D 2019 können Sie einen passenden Wert für den Seitenendradius einstellen, um eine Werkzeugbahn mit abgerundeten Ecken herzustellen

 

Figure-2.-Set-the-value-for-Side-Finish-Radius-.jpg

Abb. 2 Den Seitenendradius-Wert einstellen

 

2. Optimierte Anfahr-Werkzeugbahn für Helical Bearbeitung

 

In der 2018-Version steht die Anfahr-Werkzeugbahn auf der Horizontalebene, was zum Misserfolg der Zustellung führen kann. Jetzt ist die Anfahrbewegung oberhalb der Horizontalebene, welches die Helical Bearbeitung verbessert.

 

Figure-3.-The-comparison-of-tool-path-for-Helical-Cut-1024x510-.jpg

Abb.3 Ein Vergleich der Werkzeugbahnen mit Helical Bearbeitung

 

 

Außerdem ist die Steuerung der Bearbeitungstiefe mit der maximalen Schnitttiefe und dem Ausgabetyp flexibler, die gemäß den unten gezeigten Anforderungen eingestellt werden können.

 

Figure-4.-Path-Setting-of-Helical-Cut-.jpg

Abb. 4 Pfad Einstellungen der Hlical Bearbeitung

 

Darüber hinaus unterstützt ZW3D 2019 die Helical Bearbeitung nicht nur für 3-Achs, sondern auch zur Bearbeitung mit 5-Achs Fräsmaschinen.

Figure-5.-Switch-axis-types-in-Axis-and-Path-Link-.jpg

Abb. 5  Achsenart in Achse- und Pfadverbindung ändern

 

3. Intelligentere Funktionserkennung der flachen Regionen

Zuvor wurden beim Definieren des flachen Bereichs eines Bauteils für den Vorgang "Flache Bereiche Schlichten" viele Topographien aufgrund mancher Trennungslinien fälschlicherweise mit bearbeitet. Im ZW3D 2019 können die Grenzen intelligenter ausgewählt werden, um klare Werkzeugpfade wie in Abbildung 6 herzustellen, so dass die Flachen Regionen richtiger erkannt werden.

 

Figure-6.-The-comparison-of-flat-region-detection-.jpg

Abb. 6 Der Verbesserung der Flach-Bereich-Erkennung

 

4. Zuverlässigeres, rückstandsloses Bearbeiten in großen Schritten

 

Wenn in der vorherigen Version der Schritt beim 3-Achsen-Schruppen 80% des Werkzeugdurchmessers überschritten hatte, blieben nach diesem Vorgang Rückstände zurück. Doch wie das rechte Bild in Abbildung 7 zeigt, ist das Teil nach dem Schruppen dank der Verbesserung in ZW3D 2019 rückstandsfrei und liefert zuverlässigere Schruppergerbnisse.

Figure-7.-Residue-comparison-after-big-step-roughing-.jpg

Abb. 7  Rückstandsvergleich nach groben Schruppen

 

 

5. Verbesserte Reihenfolge für Bohrungsfunktion

Bei der eigentlichen maschinellen Bearbeitung wäre es praktisch, wenn wir die Reihenfolge des Bohrens flexibel einstellen könnten. In 2019 SP kann die Reihenfolge der Bohrungen durch die Selektion der Löcher selbst angepasst werden.

Figure-8.-Hole-processing-according-to-the-customized-sequence-1024x697-.jpg

Abb. 8 Bohrungsbearbeitung gemäß der anpassten Reihenfolge

 

6. Optimierte Verbindungsarten

 

Figure-9.-Optimized-link-1024x392-.jpg

Abb. 9 Optimierte Verbindung

 

Traverse Straight wurde in den letzten Schnitt der Bearbeitung hinzufügt, wodurch die unnötigen Pfade reduziert werden, um die Effizienz zu verbessern.

Figure-10.-Select-Traverse-Straight-as-Inside-Region-Type-to-improve-cutting-efficiency-.jpg

Abb. 10 Traverse Straight wird als innere Region selektiert, um die Effizienz der Schnittbearbeitung zu erhöhen

 

Das wäre es für heute. In ZW3D 2019 und dessen SP Version gibt es noch viele „versteckte Überraschungen“, die Ihnen dabei helfen, mit komplizierten Produkten von Design bis zur Herstellung umzugehen. Warum probieren Sie es nicht selbst? ZW3D 2019 SP herunterladen>>