cad software

Schnell-Link

Vorschläge

Quattro Robotics nutzt ZW3D zur Schulung und zum Design von Automatisierungslösungen

Quattro Robotics nutzt ZW3D zur Schulung und zum Design von Automatisierungslösungen und schätzt dessen Stabilität, Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und optimale Werkzeuge für den gesamten Prozess des Automatisierungsdesigns.

2022-06-15 15:00:00 135

Quattro Robotics nutzt ZW3D zur Schulung und zum Design von Automatisierungslösungen und schätzt dessen Stabilität, Effizienz, Benutzerfreundlichkeit und optimale Werkzeuge für den gesamten Prozess des Automatisierungsdesigns.

Vollständige Kundenstimme

Quattro Robotics wurde in San Luis Potosí, Mexiko, gegründet und beschäftigt sich mit der Verbreitung, Schulung, Kommerzialisierung und Implementierung von Automatisierungslösungen in Bildungseinrichtungen aller Ebenen sowie in der Industrie.

Quattro Robotics ist sich der neuen Anforderungen von Industrie 4.0 bewusst und misst der Aufrüstung von Werkzeugen eine immer größere Bedeutung bei, um die Automatisierungslösungen besser zu unterstützen, die Erfahrung in den Bereichen Mechatronik, Robotik, Automatisierung, Innovation, Produktion und Dienstleistungen zu sammeln und dabei die Führungsrolle zu stärken. Nach der Bewertung verschiedener Marken entschieden sie sich schließlich für ZW3D als ihre CAD-Software, die den Anforderungen an Ausbildung und industrielles Design besser gerecht wird. „Wir sehen ZW3D als die Software mit den notwendigen Werkzeugen für unsere Anwendungen an“, sagte der IT-Manager von Quattro Robotics.

Abbildung 1. Die Ausbildung der Automatisierungslösungen von Quattro Robotics

Hauptanliegen: Schnell, stabil, benutzerfreundlich

Der Wechsel der CAD-Lösung erforderte Mut. Quattro Robotics machte sich vor allem Gedanken darüber, wie reibungslos der Wechsel vonstattengehen kann, einschließlich der Kompatibilität und Benutzerfreundlichkeit. Auch die Leistungsfähigkeit der Software spielt eine Rolle, wie in Bezug auf Stabilität sowie Effizienz und als Werkzeuge für die Projektentwicklung.

Die vorherige Lösung, die sie einsetzten, belastete ihre PCs, benötigte lange Öffnungszeiten für komplexe Baugruppen und hatte Schwierigkeiten bei der Öffnung der nativen Formate der Kunden. Außerdem übten die hohen Kosten Druck auf sie aus.

Optimale Werkzeuge für den gesamten Prozess des Automatisierungsdesigns

Glücklicherweise hat ZW3D all ihre Bedenken ausgeräumt. Dank der benutzerfreundlichen Oberfläche, des klaren Arbeitsablaufs und der hohen Kompatibilität konnte sich der Wechsel problemlos vollziehen – mit der leistungsstarken Schnittstelle von ZW3D können frühere Arbeiten perfekt übernommen werden und der CAD-Datenaustausch mit mehreren Lieferanten und Kunden wird so vereinfacht.

Beim Designprozess beginnen Quattro Robotics oder seine Auszubildenden mit dem Design von mechanischen Komponenten wie Schaltschränken in einem neuen Projekt mit der Multi-Objekt-Option. In dieser Phase verwenden sie Funktionen wie Reverse Engineering, Formen, Kurven, Blechbearbeitung usw. und Direct Edit, um die mechanischen Komponenten mühelos zu ändern.

Abbildung 2. Studenten, die ZW3D zum Design der Automatisierungslösungen verwenden

Nach dem Entwerfen der Komponenten erstellen sie eine Baugruppe und legen Abhängigkeit fest. Zur Simulation der Bewegungen der Baugruppe verwenden sie auch das Tool, Animation. Einer der Designer lobte: „Das Baugruppendesign von ZW3D ist großartig. Wir können komplexe Baugruppen für unsere Maschinenkonstruktionen realisieren.“ Nach Abschluss des CAD-Designs geben sie das Design auf 2D-Zeichnungen aus, um .dxf-Dateien für das Laserschneiden zu erstellen. Während des gesamten Entwicklungsprozesses betrachten sie Werkzeuge in ZW3D als optimal.

100 % Effizienzsteigerung – Bessere Automatisierungslösungen mit ZW3D

Bei der Frage nach Effizienzsteigerung des gesamten CAD-Designs, der Skizzen, der 2D-Dokumentation und des Imports von Dateien gab Quattro Robotics die Antwort – 100%. Diese scheinbar absolute Zahl zeigt ihre Zufriedenheit. Bei der 3D-Modellierung markieren sie eine Steigerung von 95 %, was bedeutet, dass es Raum für Verbesserungen gibt, und dem ZWSOFT-Team eine starke Motivation gibt, weiter voranzukommen.

Abbildung 3. Die von Quattro Robotics mit ZW3D entworfene Roboterzelle

Neben dem Produkt selbst schätzt Quattro Robotics auch den technischen Support von ZWSOFT hoch ein – „Das technische Team antwortet uns sofort und wir fühlen uns persönlich betreut.“

Um sich im harten Wettbewerb zu stärken, entschied sich Quattro Robotics, weiter mit ZW3D zusammenzuarbeiten, um hervorragende Automatisierungslösungen im akademischen und industriellen Bereich sowie das Industriedesign mit höchsten Qualitätsansprüchen zu bieten und die Ausbildung von Studenten und Fachleuten in den Bereichen SPS, Industrierobotik, CNC, CAD/CAM usw. zu erleichtern.