Ihren Arbeitsablauf mit Flexiblock in ZWCAD 2024 beschleunigen

Schnell-Link

Vorschläge

ZWorld 2021 to be Held Online, First Time Ever

Vollständige Kundenstimme

Ihren Arbeitsablauf mit Flexiblock in ZWCAD 2024 beschleunigen

Produkte 2023-07-14 09:44:00

Wenn Sie ein erfahrener Benutzer von AutoCAD® sind, kennen Sie wahrscheinlich die dynamischen Blöcke. Dynamischer Block ist eine vielseitige und anpassungsfähige Funktion, die sowohl in der AEC- als auch in der Fertigungsindustrie weit verbreitet ist. Mit dynamischen Blöcken können Benutzer komplexe Zeichnungen auf eine effizientere Weise behandeln. Und wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir in ZWCAD 2024 unsere eigene Version von dynamischen Blöcken namens Flexiblock entwickelt haben.

 

Was ist Flexiblock?

Ähnlich wie die Dynamische Blöcke von AutoCAD ist Flexiblock ein spezieller Blockobjekttyp, der Parameter und Aktionen enthält und es Benutzern ermöglicht, seine Form basierend auf verschiedenen Szenarien zu ändern. Es bietet eine Vielzahl von Parametern und Aktionen, einschließlich Dehnen, Spiegeln, Drehen und Array und andere Funktionen. 

 

Wie kann man Flexiblock erstellen?

Flexiblock wird auf die gleiche Weise erstellt und verwendet wie die dynamischen Blöcke von AutoCAD. Wenn Sie bereits mit dynamischen Blöcken vertraut sind, werden Sie es leicht finden, Flexiblock zu erstellen und zu verwenden.

Die Erstellung eines Flexiblocks erfolgt in drei einfachen Schritten: Erstellen eines regulären Blockobjekts, Hinzufügen von Parametern und Aktionen zu dem Blockobjekt und Speichern des Blocks. Lassen Sie uns als Beispiel einen dehnbaren Tischblock erstellen:

Schritt 1

Zeichnen Sie einen Tisch und zwei Stühle und konvertieren Sie sie in normale Blockobjekte.

Abbildung 1. Erstellen Sie einen regulären Block.

Schritt 2

Doppelklicken Sie auf das Blockobjekt, um den Blockeditor aufzurufen und ihm Parameter und Aktionen hinzuzufügen. Nur wenn Sie die richtigen Parameter und Aktionen hinzufügen, kann der Block seine Form ändern. Die Details zum Hinzufügen von Parametern und Aktionen werden unten gezeigt:

a) Wählen Sie den Parameter "Linear" aus und erstellen Sie einen Parameter, bei dem eine Dehnung gewünscht ist.

Abbildung 2. Rufen Sie den Blockeditor auf und fügen Sie ihm Parameter hinzu.

b) Wählen Sie die Aktion "Dehnen" aus und folgen Sie den Anweisungen, um den zuvor erstellten Parameter auszuwählen.

Abbildung 3. Wählen Sie die Aktion„Dehnen“ aus und fügen Sie ihr Parameter 

hinzu.

c) Wählen Sie den Griffpunkt für die Dehnung. Wenn Sie ihn entlang der positiven X-Achse dehnen möchten, wählen Sie den rechten Griffpunkt und umgekehrt. In diesem Beispiel wollen wir sie in die positive Richtung dehnen, daher wählen wir den rechten Griffpunkt.

Abbildung 4. Legen Sie den Griffpunkt fest.

d) Wählen Sie den Dehnungsrahmen aus. Da wir die Länge der Tabelle ändern wollen, indem wir sie nach rechts dehnen, werden die linken Kanten der Tabelle nicht in den Dehnungsrahmen einbezogen.

Abbildung 5. Wählen Sie den Dehnungsrahmen aus.

e) Wählen Sie das Objekt aus, welches Sie ändern wollen. In diesem Beispiel wählen wir den Tabellenkörper aus.

Abbildung 6. Wählen Sie das Objekt aus, welches Sie ändern wollen. 

f) Stellen Sie den Standort des Aktionszeichens fest. 

Abbildung 7. Stellen Sie den Standort der Aktion fest.

Schritt 3

Speichern Sie den Block und verlassen Sie den Editor. Jetzt können Sie die Länge der Tabelle durch Ziehen des Griffpunktes frei einstellen.

Abbildung 8. Der Tisch kann in jeder Länge gedehnt werden.

Sie fragen sich vielleicht, ob sich die Anzahl der Stühle ändern kann, wenn der Tisch gedehnt wird. Die Antwort lautet: Ja!  In unserem Video-Tutorial erfahren Sie, wie das geht:

 

Kann ich dynamische Blöcke in ZWCAD bearbeiten?

Ja, Sie können sie in ZWCAD in Flexiblöcke konvertieren und bearbeiten. Es gibt zwei Möglichkeiten von Konvertierung: Die eine ist die Eingabe des Befehls "BCONVERT". und die zweite ist ein Doppelklick auf den dynamischen Block.

Abbildung 9. Geben Sie den Befehl "BCONVERT" ein, um einen dynamischen Block in einen Flexiblock umzuwandeln.

Abbildung 10. Doppelklicken Sie auf den dynamischen Block und konvertieren Sie ihn in einen Flexiblock.

 

Kann ich Flexiblöcke in AutoCAD bearbeiten?

Wenn Sie Flexiblocks in AutoCAD importieren, werden sie in der Regel zu normalen Blöcken ohne Parameter und Aktionen. Wir haben jedoch ein kostenloses Plugin entwickelt, mit dem Sie Flexiblöcke in AutoCAD mit ihren ursprünglichen Parametern und Aktionen verwenden können, so dass Sie sie weiterhin als Flexiblöcke verwenden können. Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung von Flexiblöcken in AutoCAD mit dem Plugin immer noch nicht möglich ist.

 

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Flexiblock ein hervorragendes Feature ist, das die Entwurfseffizienz der Benutzer erheblich verbessern kann. Anstatt viele Blockobjekte für verschiedene Situationen erstellen zu müssen, benötigen Sie mit Flexiblock vielleicht nur 2 oder 3 Blöcke. Das spart nicht nur Zeit bei der Erstellung von Blöcken, sondern verringert auch den Aufwand bei deren Verwaltung.

Wenn Sie Interesse daran haben, können Sie ZWCAD 2024 selbst ausprobieren, indem Sie es herunterladen (kostenlose 30-Tage-Testversion verfügbar).